Breitband Problemmelder

#Breitband #Internet

Durchschnittliche Lesedauer: 1 Minute

Breitbandausbau im Landkreis Wittenberg

Seit einigen Jahren ist das Schlagwort Digitalisierung in aller Munde. Vormals analoge Leistungen in so verschiedenen Bereichen wie der Kommunikation, der Gesundheitsversorgung, dem Konsum, dem Austausch mit Behörden oder der Freizeitgestaltung stehen den Bürgerinnen und Bürgern schon jetzt oder, wenn nicht heute, dann in naher Zukunft auch digital zur Verfügung. Doch um beispielsweise mit seinen weit weg lebenden Verwandten digital kommunizieren, mit seinen Projektpartnern für die Bearbeitung von Planungsunterlagen zu einer Videokonferenz zusammenkommen, online den neuesten Modeartikel beziehen oder mit der Arztpraxis die akuten Krankheitssymptome besprechen zu können, muss die technische Infrastruktur – in diesem Fall eine Internetverbindung mit einer ausreichenden Datenübertragungsgeschwindigkeit – zur Verfügung stehen. Deswegen wird die Versorgung mit sogenanntem Breitband, also schnellem Internet oder einem Next Generation Access (NGA) heute zu einem Aspekt der Daseinsvorsorge gezählt. Sie gilt als zwingend vorzuhaltendes Grundbedürfnis.

Der Landkreis Wittenberg machte sich schon im Jahr 2014 auf den Weg, die bis zu diesem Zeitpunkt unterversorgten Areale des Kreisgebietes schrittweise mit Breitbandinternet auszustatten. Nach Baufreigaben und Vertragsunterzeichnungen findet seit Mitte 2018 der Breitbandausbau statt. Verschiedene Herausforderungen haben dazu geführt, dass sich der Baufortschritt in den einzelnen Gebieten sehr unterschiedlich gestaltet.

Sollten Sie in Ihrem Wohn- oder Arbeitsbereich Probleme mit dem Breitband feststellen, so können Sie uns diese melden.

Vollständige Beschreibung anzeigen
Was wird benötigt?
  • Registrierung